Anisplätzchen | Home
Zutaten für den Teig: 4 Eier, 250 g gesiebter Puderzucker, 3
Päckchen Vanillinzucker, 1 Prise Salz, 1-2 Eßl. Anissamen,
300 g Weizenmehl.


Zubereitung (rd. 50 Min. ohne Ruhezeit): Die Eier schaumig
schlagen und nach und nach Puder- und Vanillinzucker sowie
Salz dazugeben. Dann so lange schlagen, bis eine cremige
Masse entstanden ist. Anis und das gesiebte Mehl eßlöffel-
weise unterrühren. Den Teig in einen Spritzbeutel mit
Lochtülle füllen und kleine Tuffs auf ein gefettetes, mit
Mehl bestäubtes Pergamentpapier spritzen. Dabei auf genü-
gend Zwischenraum achten! Teig Über Nacht im warmen Raum
trocknen lassen, am anderen Tag mit dem Papier aufs Back-
blech setzen, 10 - 15 Min. im vorgeheizten Ofen hellgelb
backen (170 Grad, Stufe l½ - 2).